Bergesche Jongs - Remscheid - Mit uns unterwegs in NRW - BERGESCHE JONGS - REMSCHEID

Direkt zum Seiteninhalt

5 JAHRE BERGESCHE JONGS - Bergesche Jongs - wer sind wir? Wir sind fünf Freunde, die sich Sonntags zum Wandern treffen um das Bergische Land zu erkunden. Warum in die Ferne schweifen, wenn es auch zuhause schöne Wanderwege gibt...


Seit über zwei Jahren sind wir mit den Socken von WRIGHTSOCK unterwegs. Seit dem sind Blasen kein Thema mehr. Durch die äußere und innere Lage scheuert die Socke nicht an der Ferse und man kann die Wanderung voll genießen. Schaut mal unter www.wrightsock.de nach. Dort findet Ihr die komplette Auswahl an Modellen. Es gibt sie in Dünn, Mitteldick, Mitteldick gepolstert und Dick.

In der Ausgabe von BERGISCH LAND & LEUTE Nr. 4/2019 ist ein sehr schöner Bericht von uns über eine Tour durch das Eifgenbachtal Hier geht es zum Artikel...


Erleben Sie das Bergische Land mit uns mal anders!  Wir  lieben das Leben im Bergischen Land. Für uns gibt es keine schönere  Gegend in Deutschland, in der wir leben möchten. Unsere Leidenschaft für  diese Region möchten wir – das Team der bergischen medienwerkstatt –  mit Ihnen teilen.  Zu Fuß oder mit dem Fahrrad in der wunderschönen bergischen Natur unterwegs findet das Bergisch Land & Leute-Team  immer wieder neue Orte, die uns vorher nicht bekannt waren. Diese Orte  und Touren möchte das Magazin allen Naturliebhabern vorstellen. Entdecken  Sie mit uns die schönsten Seiten des Bergischen Landes, die wir so sehr  lieben und die wir von Herzen unsere Heimat nennen.  Sind auch Sie gespannt, was wir Neues für Sie entdeckt haben? Schauen Sie doch einfach mal in die neue Ausgabe!
A


Tour 42 - Endlich war es soweit. Man konnte sich wieder zum Familienwandertag treffen und wandern gehen. Bei herrlichem Wetter traf man sich in Solingen Unterburg, um an der Wupper entlang nach Glüdern zu wandern. Zurück ging es dann auf der anderen Wupperseite. Den Nachmittag verbrachten wir bei Olli und Nicole im Garten wo uns ein reichhaltiges Grill-  und Salatbuffett erwartete. Jede Familie hatte etwas dazu beigetragen. DANKE an alle. Bei einem Bierchen ließ man dann den Tag ausklingen...
Tour 41 - Unsere diesjährige Fahrt führte uns in die Vulkanpark Jugendherberge Mayen, von wo wir am Samstag den Traumpfad Vulkanpfad erkundeten. Der Pfad versprach grandiose Ausblicke auf die Vulkane der Osteifel, einzigartige Einblicke  in die Entstehungsgeschichte der Feuer speienden Berge – eine  genussvolle Reise in die Zeit der Steinindustrie. Das machte uns Wanderer auf  dem Vulkanpfad zum Erlebnis und den Wanderweg zum Traumpfad. Das Zeitfenster zeigte sich sogar von der schönen Seite und die Sonne kam in dieser Zeit hervor. Am nächsten Tag, nach der Abreise besuchte man noch die Benediktinerabtei Maria Laach nebst den Laacher See. Ein schöner Fleck zum wandern, den wir im Sommer bestimt noch einmal besuchen werden.
Tour 40 - Ein kleines Jubiläum haben wir nun geschafft. 40 Touren in knapp 5 Jahren. Diesmal ging es durch das schöne Gelpetal, immer an der Gelpe und deren ehemaligen Hammerwerke vorbei, bis zum erhaltenen Schornstein des Oberer Jansenkotten. Hier ging es Richtung Holthauser Bach, den man überquerte. Von hier ging es immer weiter bergan, bis zu gleichnamigen Ortsteil Wuppertal-Holthausen. An der Klinik vorbei, Richtung Ronsdorfer Talperre ging es nur noch bergab. An der Staumauer wechselten wir den Wanderweg und gingen rechts weg. Hinter der Gaststätte Zillertal kamen wir wieder auf den Weg, der uns zum Steffenshammer führte. Trotz trostlosem Wetter ein sehr schöne Runde....

     
  
FALKE Trekking - Entspannt die Aussicht von einem Berggipfel betrachten oder nach einer mehrtätigen Tour in Erinnerungen schwelgen. Um diese Momente genießen zu können, benötigen Wanderer auf dem Weg dorthin besondere Unterstützung. Beim Wandern ist ein Schutz der Füße unumgänglich. Neben optimal sitzenden Schuhen, sind die passenden Strümpfe essentielle Wegbegleiter um Druckstellen und Blasen zu verhindern und für ein optimales Feuchtigkeitsmanagement zu sorgen. Gerade auf längeren Wanderungen und bei verschiedenen Wetterbedingungen, sind das die Grundvoraussetzungen für erfolgreiche Trekkingtouren. Alle FALKE Trekkingstrümpfe sind mit anatomischer Fußform, formstabiler Polsterung sowie auf die unterschiedlichen Anforderungen abgestimmte Materialkompositionen gearbeitet, um die Füße bei Belastung maximal zu schützen. Der neue FALKE TK2 Crest überzeugt neben seiner Funktion optisch mit dem Design einer farbigen Bergsilhouette. Für Herren ist der FALKE TK2 Short Ribbons dank farbiger Ringeln am Schaft ein modischer Hingucker. Wer sich weniger in den Bergen, als vielmehr in urbanem Gelände bewegt, trägt die Wandersocke FALKE TK5 Equalizer. Eine leichte Polsterung und der Merinowoll-Mix sorgen für perfekten Tragekomfort. Optisch überzeugt der Strumpf mit tonalem Längsstreifendesign.
LEKI - MICRO VARIO CARBON - Der Klassiker unter den Faltstöcken. Der Micro Vario Carbon, den es auch in einer Damen- und einer Strong-Version, sowie mit integrierter Dämpfung gibt, ist stets die erste Wahl, egal ob Trekking, mehrtägige Hüttentouren oder für den Klettersteig. Der 240g leichte Faltstock aus reinem Carbon ist mit dem einfach und schnell zu handhabenden Außenverstellsystem Speed Lock 2 ausgestattet und dadurch stufenlos von 110 bis 130cm verstellbar, überzeugend konstruiert und TÜV Süd zertifiziert. Das technisch ausgefeilte External Locking Device System (ELD) sorgt zudem für eine noch schnellere und simplere Handhabung der ausgeklügelten Falttechnologie von LEKI. Der kleine silberne Hebel am ELD macht die Technologie sichtbar und löst die Seilspannung per Knopfdruck. Der kantenfreie Aergon Griff liegt perfekt in der Hand und spart durch die Hohlraumtechnologie zusätzlich Gewicht. Die Griffverlängerung bietet variable Greifmöglichkeiten und zusätzlichen Komfort.
LEKI - BLACK SERIES - Der Premium-Hightech-Stock: leicht – edel – schwarz. Mit dem Black Series präsentiert LEKI einen Trekkingstock der Spitzenklasse für höchste technische und ästhetische Ansprüche. Der Faltstock aus 100% Carbon ist vollgepackt mit technischen Details. Dank der innovativen Core Locking Device Technologie (CLD) wird er noch leichter und stabiler. Die CLD-Technologie lässt sich als eine Kombination aus dem Klick-Mechanismus eines Kugelschreibers und der Touch-Funktion einer modernen Küchenschublade beschreiben. Dadurch lässt sich der Stock durch ein einfaches Ziehen mit anschließendem Einrasten arretieren. Der Mechanismus ist komplett in das Innere des Stocks integriert. Somit kann auf ein komplettes Segment verzichtet werden und gleichzeitig ist das System vor äußeren Einflüssen geschützt.
KOMPROMISSLOS NACHHALTIG - DIE TRINKFLASCHE DER ZUKUNFT! Die erste vollständig biologisch abbaubare Flasche - Die BAYONIX® BOTTLE - Die erste Sportflasche, die den Cradle to Cradle Certified ™ -Zertifizierungsstandard auf "Gold" -Niveau erhalten hat. Die sehr leichte Flasche, in der die Flüssigkeit zu 100% von einem schadstofffreien Material umgeben ist! Die erste Sportflasche, die zu 100% biologisch abbaubar und zu 100% recycelbar ist. Cradle to Cradle Certified ™ ist eine Marke von C2CPII. Die Ursache - unsere Motive - 89 Milliarden Liter Wasser werden jährlich weltweit in Plastikflaschen abgefüllt. Alleine in den USA werden pro Sekunde 1500 Plastikflaschen verbraucht. 80 Prozent dieser Flaschen landen im Müll. In Deutschland sind ca. 800 Millionen dieser Flaschen pro Jahr im Umlauf. 35 Milliarden Plastikflaschen landen pro Jahr in Ozeanen und auf Mülldeponien. Flaschenwasser verursacht 90 bis 1000 mal mehr Umweltbelastungen als Leitungswasser. Für die Produktion und den Transport von handelsüblichen Kunststoff-Einweg Flaschen benötigt man ca. 3 Liter Wasser pro Flasche und rund 0,3 Liter Erdöl bis ein Liter importiertes Mineralwasser auf dem Tisch steht.

Ein Ausweg - Das nachhaltige Materialdesign der BAYONIX® BOTTLE - Unmengen natürlicher Ressourcen werden für Getränke Einwegverpackungen verschwendet. Dabei kann man sich sein Lieblingsgetränk doch auch in einer wieder befüllbaren Flasche mitnehmen. Aus der Idee heraus, Menschen eine haltbare und umweltfreundliche Alternative zu Einweg-Plastik zu bieten und mit dem Ziel die Umwelt sowie Mensch und Tier von Wegwerfprodukten zu befreien, entstand die „BAYONIX® Bottle“: Biologisch abbaubar. Sicher für Mensch, Gesellschaft, Wasser und Umwelt. Die kreislauffähige Sportflasche! Die BAYONIX® Bottle „stinkt“ und „riecht“ nicht nach Plastik und das Getränk im Inneren ebenso nicht. Schmecken kann man auch nur das eingefüllte Getränk und nur dieses. Die BAYONIX® Bottle ist lebensmittelecht. Sie ist leichter als Glasflaschen, Aluminiumflaschen und Stahlflaschen, dennoch robust und dicht. Langlebigkeit trägt entscheidend zur Energiebilanz bei, denn je länger ein Produkt hält, um so seltener muss die Energie aufgewendet werden, ein neues Produkt herzustellen. Weitere Informationen unter www.bayonix.com
Unsere geplanten Termine für das Jahr 2020.
19.01.2020
Wandertag - Entlang der Gelpe
16.02.2020
Wandertag - abgesagt wegen Unwetterwarnung
28.02.-01.03.2020
Wandertag - Familientour nach Mayen
22.03.2020
Wandertag - Ausfall durch Corona
26.04.2020
Wandertag - Ausfall durch Corona
24.05.2020
Wandertag - Ausfall durch Corona
21.06.2020
Wandertag - Familienwandertag -  endlich wieder zusammen wandern und grillen...
23.08.2020
Wandertag -
27.09.2020
Wandertag -
15.11.2020
Wandertag -
13.12.2020
Wandertag - Familienwandertag
NIKWAX - Renew, Reuse, Recycle - Um die Plastikmengen in der Natur zu reduzieren, müssen wir den Recyclingmarkt ankurbeln. Nikwax hat sich zum Einsatz von recyceltem Plastik verpflichtet – bis zu 80% bis Sommer 2019, und 100% bis 2020. Diese vier Punkte könnten bei jedem Unternehmen einen erheblichen Beitrag zur Bekämpfung des Plastikmülls sein: 1. Die Menge an Plastikverpackung im Allgemeinen reduzieren. 2. Die Recycelfähigkeit von Plastik verbessern, indem nur sortenreines Plastik verwendet wird. 3. Recycelbares Plastik verwenden. 4. Recyceltes Plastik verwenden. So gibt es u.a. ab sofort auch die Nikwax Top Seller Tech Wash und TX.Direct in Flaschen aus recyceltem Plastik!
Blase am Fuß - richtig behandeln und vorbeugen - Ein ungewohnt langer Fußmarsch, neue Schuhe oder eine schlecht sitzende Socke beim Sport ­- was fällt Ihnen zu diesen Szenarien als Erstes ein? Eine Blase am Fuß ... autsch! Vor allem im Sommer sind wir häufig betroffen, denn schwitzende Füße machen uns anfälliger für die lästigen Blessuren. Doch wie entstehen Blasen eigentlich und wie können Sie eine Blase am Fuß sinnvoll behandeln, pflegen und vorbeugen? Hier haben wir hilfreiche Fakten und Tipps für Sie zusammengestellt.

Wie entsteht eine Blase am Fuß? Eine Blase entsteht in der Regel durch Druck in Verbindung mit übermäßiger Reibung. Dabei werden die obersten Hautschichten von den unteren abgerieben. Zwischen den Hautschichten bildet sich nun ein Hohlraum, der sich mit Gewebewasser füllt. Dadurch wölbt sich die Haut nach außen und die sichtbare Blase entsteht. Durch die Bildung der Blase versucht der Körper, die wunde Stelle vor weiterer Reibung zu schützen. Hält die Reibung jedoch länger an, scheuert sich die Blase auf und es entsteht eine offene Wunde. Blasen können natürlich nicht nur an den Füßen entstehen, sondern an jeder Körperstelle, an der es zwischen Haut und Gewebe zu Reibung kommt. So kennen Sie Blasenbildung sicher auch an den Händen, wenn Sie zum Beispiel intensive Gartenarbeit mit ungewohntem Werkzeug betrieben haben, und Gitarrenspieler werden häufig von Blasen an den Fingern geplagt. Die gute Nachricht? Eine Blase können Sie in der Regel gut selbst behandeln; nur unter bestimmten Umständen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Weitere Informationen hier...
BERGISCHE 50 - NEUER TERMIN 10.10.2020

Corona-Pandemie: Wanderevent Bergische 50 verschoben - Die Corona-Pandemie erzwingt nun auch eine Verschiebung des Wanderevents Bergische 50. Die ursprünglich für den 2. Mai 2020 geplante Langstreckenwanderung kann auf Grund der aktuellen Lage und eines Erlasses der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, der solche Veranstaltungen untersagt, nicht stattfinden. Als neuer Termin wurde in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen der Hansestadt Wipperfürth und den beteiligten Kommunen Hückeswagen und Radevormwald Samstag, der 10. Oktober 2020 festgelegt. „Wir sind froh, gemeinsam mit der Stadt einen Alternativtermin gefunden zu haben, an dem wir nicht mit anderen Veranstaltungen in der Region kollidieren.“ so Projektleiter Alexander Rösch vom Veranstalter MasterLogistics. Alle bereits angemeldeten Teilnehmer werden informiert und sind automatisch für den neuen Termin im Oktober angemeldet. Teilnehmer, die aus terminlichen Gründen nicht am 10. Oktober an den Start gehen können, erhalten die Möglichkeit ihren Startplatz auf die Schwesterveranstaltungen Spessart 50 in Bad Orb oder Rhein-Neckar 50 in Weinheim zu verschieben, die ebenfalls im Herbst stattfinden werden. Anmeldungen ab sofort wieder möglich. www.bergische50.de

Kühlende Merinowolle für heiße Sommertage - Die neuen Aclima Sports T-Shirts für Frühling und Sommer 2020. Wolle geht nur bei Kälte und im Winter? Das Familienunternehmen Aclima beweist auch diesen Sommer, dass bei heißen Tagen auf die natürliche Eigenschaften von Merinowolle gesetzt werden sollte. Denn die Fasern transportieren die Feuchtigkeit vom Körper weg und rufen gleichzeitig einen kühlenden Effekt hervor – ideal für sportliche Aktivitäten in der sommerlichen Hitze! Der norwegische Merinospezialist Aclima erweitert mit seinen neuen Sports T-Shirts den Einsatz seiner feinsten Wolle auf den Sport im Frühling und Sommer – Merinowolle ist nicht nur für kalte Wintertage! Seit Tausenden von Jahren ist Wolle die wirksamste, natürlichste Form des Wetterschutzes. Aclima aus Norwegen verarbeitet feinste Merinowolle seit über 80 Jahren und gibt der von Natur aus biologisch abbaubaren Faser die nötige Form: Die neuen Aclima Sports T-Shirts aus 100 Prozent Merinowolle für Männer und Frauen sind ideal für Läufer, Triathleten und Biker – erst recht an heißen Sommertagen kommen die Mesh-Einsätze voll zur Geltung!
Nass war gestern – Columbia Sportswear für jedes Wetter - Die Traditionsmarke aus Oregon rüstet mit eigenen Technologien gegen die Nässe. Regen, Nässe und Wind sind bei der richtigen Bekleidung kein Hindernis mehr, um eine gute Zeit draußen in der Natur zu haben: Columbia hält zwei Technologien bereit, die launigem Wetter die Stirn bieten. Mit OutDry™ EXTREME und OMNI-TECH™ bleibt man nicht nur garantiert trocken, sondern ist mit besonders atmungsaktiver, leichter und robuster Bekleidung unterwegs. Die Besonderheit hier liegt bei der außenliegenden Membran – die Dampfdurchlässigkeit kann somit nicht mehr durch vollgesogenes Obermaterial eingeschränkt werden. OutDry™ EXTREME und OMNI-TECH™ heißen die beiden Columbia-eigenen Technologien, die für zuverlässigen Schutz vor den Elementen stehen. Dank dieser einzigartigen Technologien geht Columbia einen individuellen Weg, der sich in der 80-jährigen Historie des Unternehmens bewährt hat.  
So isst man heute! TC Food Jar von Thermos. Große Öffnung, großer Genuss und ganz viel Homemade-Feeling für unterwegs: Thermos präsentiert im neuen TC Food Jar gesundes Essen To Go. Mit 0,5 Litern Fassungsvermögen transportiert der Edelstahlbehälter problemlos Müsli, Snacks oder einen vollwertigen Lunch mit Eintopf oder Couscoussalat – so funktioniert bewusste Ernährung heute mobil. Absolut dicht und damit katastrophenfrei begleitet das neue Isolier-Speisegefäß generationenübergreifend durch den Alltag in der Stadt. TC Food Jar überzeugt beim Befüllen und Essen mit einem sicheren Stand und mit bester Isoliertechnologie, die hält was sie verspricht: 9 Stunden heiße und 14 Stunden gut gekühlte Speisen für Genießer. Das stylische Design in den Varianten stainless steel, rose gold, teal und saphire blue trifft beim Food Jar auf praktischen Komfort. Ein gummierter Drehverschluss sorgt für den optimalen Grip ohne Abrutschen. Am Abend löst die unkomplizierte Reinigung in der Spülmaschine anhaftende Alltagsprobleme wie von selbst.  
CICLO Navic 400 Offline Fahrrad- und Wandernavigation für Puristen. Das neue CICLO NAVIC 400 bietet Offline-Navigation, sowie intuitivste Menüführung für all diejenigen, die es einfach, übersichtlich und unkompliziert mögen. Ein Navigationsgerät für Radfahrer, Wanderer und Reisende ohne viel "Schnickschnack". Ausgerüstet mit einem 4 Zoll großen, sehr gut ablesbaren Display, spricht es vor allem reiselustige und entdeckungsfreudige Weltenbummler an, die ihr Smartphone lieber zuhause lassen. Das Menü bzw. die Funktionen sind auf das Wesentliche beschränkt: Anschalten – das Gerät verbindet sich nun mit GPS – und los geht es! Karten bzw. selbstgeplante Routen aus Reise- oder Fahrradforen (gpx) kann man einfach aufspielen. Das Gerät trackt keinerlei Daten und kommt komplett ohne Mobilfunknetz sowie WLAN aus, was vor allem im Ausland ein großer (Kosten-)Vorteil gegenüber dem Smartphone sein kann: So unkompliziert ist Navigieren unterwegs! Das CICLO NAVIC 400 wurde speziell für Radfahrer und Wanderer entwickelt, die sich auf das Wesentliche konzentrieren und ein Gerät bevorzugen, was auf der einen Seite alle Möglichkeiten der Navigation und Streckenführung beinhaltet, auf der anderen Seite aber nur das Notwendigste an Funktionen bereithält. Im Prinzip kann man das NAVIC 400 getrost auch als "moderne Wanderkarte mit Richtungsanzeige" bezeichnen. Auf dem Display sieht man seinen genauen Standort, die Umgebung und klare Anweisungen für die Streckenführung.
TICKET TO THE MOON - Was 1996 mit der Entwicklung der Fallschirmhängematte in Bali, Indonesien begann, führte zu einer weltweit aktiven Bewegung mit einem Portfolio an “feel-good” Produkten mit ethisch reinem Gewissen. Charly Descotis, Gründer und CEO von Ticket to the Moon, sieht sich und seine Mitarbeiter gerne als Familie bzw. als „Tribe“ und weniger als Firma. Denn bei Ticket to the Moon werden nicht nur innovative und praktische Produkte entwickelt, sondern es wird gleichzeitig ein alternativer und bewusster Lebensstil aufgezeigt. Ticket to the Moon-Hängematten sind langlebig, elastisch, atmungsaktiv, schimmelresistent und hautfreundlich (ÖKO-TEX® Standard 100). Sie kommen in sechs verschiedenen Größen, um jedem Einsatzzweck und Ort gerecht zu werden – und die Farben sind so bunt wie das Leben. Alle Hängematten können mit robusten Aluminium-Karabinern, nautischem Seil-Set und baumfreundlichen Gurten ergänzt werden. Die besonders bequeme Schlafstätte kann durch ein speziell entwickeltes Moon Tarp sowie ein 360° Mosquitonetz ergänzt werden.
KLÄTTERMUSEN - ANSUR Serie: Erstes RipStop-Material aus 100% Bio-Baumwolle. Mit der Ansur Windproof Serie stellt Klättermusen eine neue winddichte Alpin- und Trekking-Oberbekleidung vor, die aus GOTS-zertifizierten Bio-Baumwolle besteht: Katla Cotton. Klättermusen wäre nicht Klättermusen, wenn die Schweden nicht wieder ein innovatives neues Material entwickelt hätten: Katla Cotton. Diese Material-Innovation ist die organische
Alternative zu synthetischem Außenmaterial. Die Baumwolle wird unter Druck und Hitze gewoben. Das Ergebnis ist winddicht, wasserabweisend und atmungsaktiv. Und eben biologisch abbaubar. Kombiniert mit Rip-Stop-Fäden aus Baumwolle mit höherer Denier-Zahl ist Katla extrem robust und strapazierfähig. Zudem ist Katla Cotton 100% Daunendicht, weswegen es auch - aber nicht nur - in der neuen Winterkollektion optimal eingesetzt werden kann. „Unsere neuesten Entwicklungen ergänzen die klassischen Klättermusen-Produkte, die vor Jahrzehnten auf den Markt kamen. Diese sorgfältige Weiterentwicklung führt immer zu einer Leistungssteigerung bei verringertem ökologischem Fußabdruck und ermöglicht es uns, unseren Kunden etwas wirklich Einzigartiges anzubieten“, sagte Gonz Ferrero, CEO von Klättermusen.
HELLY HANSEN - Get comfortable – Styles für das Leben zwischen Home Office, Haushalt und Aktivitäten unter freiem Himmel. Oslo, Norwegen (April 2020) – Seit 1877 steht Helly Hansen für Bekleidung auf die sich Outdoor-Liebhaber verlassen können. Doch nicht nur draußen im Freien sind die Styles der Fjord til Fjell Linie echte Hingucker. Die Styles für Sommer 20 punkten sowohl für das Leben zwischen Fjord und Fjell, als auch für das Leben zwischen Home Office, Business Calls, und Spaziergängen in der Natur. Die Kollektion vereint Komfort, Performance sowie einen klassisch-eleganten Stil für Abenteuer In- und Outdoor und vereinfacht Mann und  Frau den derzeitigen Arbeitsalltag. Die funktionellen Materialien bieten dem Träger sowohl  in den eigenen vier Wänden als auch bei Aktivitäten unter freiem Himmel angenehmen Tragekomfort und ausreichend Bewegungsfreiheit.

Helly Hansen | Nord Graphic Hoodie und W F2F Cotton Hoodie - Mit dem Nord Graphic Hoodie ist Mann für den Alltag perfekt ausgestattet. Mit seinem schönen Design und der Auswahl an verschiedenen Farben avanciert er schnell zum Lieblingshoodie. Für die Damen liefert der W F2F Cotton Hoodie Komfort und  klassische Eleganz sowohl in den eigenen vier Wänden als auch in der Stadt. Die klassischen Hoodies kommen aus einem Baumwoll-Polyester-Mix und sind bei sämtlichen Aktivitäten draußen sowie drinnen angenehm zu tragen.  
La Sportiva präsentiert Jackal GTX® für die Ultradistanz - Umfassende Kollektion für winterliche Trails. Trailrunning im Winter hat seinen besonderen Reiz. Durch knirschenden Schnee, bei klirrender Kälte durch eine verschneite Landschaft Laufen gehört sicherlich zu den Highlights für hartgesottene Läufer. Gleichzeitig bedarf es wintertauglicher Ausrüstung, die vor Kälte schützt und auf die winterlichen Trailbedingungen ausgelegt ist. Mit dem Jackal GTX® präsentiert der italienische Schuhspezialist La Sportiva die Wintervariante seines auf Ultradistanzen spezialisierten Modells Jackal. Dank der in den Sohlenaufbau integrierte InfinitooTM-Pads wird ein Höchstmaß an Stabilität bei gleichzeitig besonders hoher Energierückgabe erreicht. Für ein komplettes Outfit sind auch die passenden Kleidungsstücke mit cleveren Details wie einer wasserdichten Tasche für das Smartphone erhältlich.

JACKAL GTX® - Mit dem Jackal GTX® ergänzt La Sportiva sein Modell für Ultralangstrecken um eine wasserdichte Variante. Die Schlaufen der Schnürung wurden direkt auf den seitlichen Einsätzen des Schafts eingesetzt: diese Lösung ermöglicht eine bessere Volumenregulierung während ultralanger Läufe, wenn die Füße zum Anschwellen neigen. Die Membran wird mit der Invisible Fit Technologie direkt auf das Außenmaterial des Schuhs laminiert. Damit ergibt sich nicht nur eine ausgesprochen komfortable Passform, der Schuh trocknet auch deutlich schneller als unter Verwendung herkömmlicher Membran-Technologien. Auch der Sohlenaufbau ist optimiert für Ultradistanzen: Die integrierten InfinitooTM-Pads bieten Läufern beste Energierückgabe bei gleichzeitiger Stabilisierung.

Roadtyping - Goods for globetrotters -
E
ntstanden unterm Sternenhimmel, an einsamen Bergseen und Roadtrips mit dem VW Bulli, erzählen die Produkte ihre ganz eigenen Geschichten. Roadtyping sind wir, Franziska und Marius, mit Sohn Leo und Labradorhündin Lotta. Jede freie Minute sind wir im Campervan unterwegs und somit ist jedes Roadtyping Produkt ein ganz besonderer Teil unserer Reisen.
Hier findet Ihr ein paar Beispiele für Wanderführer über das BERGISCHE LAND...

Drei Seen Tour am Spitzingsee

Drei Seen Tour am Spitzingsee

Zurück zum Seiteninhalt